Aktuell

Veranstaltungsreihe: „Die zarteste Versuchung“ Selbstbestimmung im Zeitalter moderner Reproduktionstechnologien

„…immer noch nicht selbstbestimmt?!“

Selbstbestimmung in feministischen Theorien und Praxen
Do, 16. Juli, 19 Uhr / Biergarten Jockel
(Ratiborstr. 14c, Berlin-Kreuzberg)

mit: Andrea Truman (Autorin der Einführung in Feministische Theorie in der theorie.org-Reihe), Friederike Strack (Hydra e.V.), N.N. (Pro-Choice-Aktivist_in)

Facebook-Event

„Das Kreuz mit der Norm“

Geschichte der Auseinandersetzung um Reproduktionstechnologien
Buchvorstellung und Diskussion
Do, 27. August, 19 Uhr / k-fetisch
(Wildenbruchstr. 86, Berlin-Neukölln)

Kirsten Achtelik wird im Gespräch mit Rebecca Maskos ihr aktuelles Buch „Selbstbestimmte Norm“ präsentieren und zur Diskussion stellen.

„Abtreiben, einfrieren, durchscannen.“

(Queer-)Feministische Positionen zu Reproduktionstechnologien heute
Mo, 14. September, 19:30 Uhr / Aile Bahçesi
(Hinterhof Oranienstr. 34, Berlin-Kreuzberg)

mit: Susanne Schultz (Gen-ethisches Netzwerk und kitchen politics), Inga Nüthen (ZEFG, FU Berlin), Antje Barten (ak moB, behinderte Aktivistin), Constanze Körner (Regenbogenfamilienzentrum, LSVD Berlin-Brandenburg)